Stiftung "Helft helfen"

Immer mehr wird heutzutage dem Bedürfnis behinderter Mitbürger Rechnung getragen, das eigene Leben - so weit wie möglich - aktiv selbst zu gestalten. Selbsthilfegruppen, in denen sich Behinderte oder auch Menschen organisieren, die an chronischen Krankheiten leiden, sind ein anerkannter, unverzichtbarer Teil des Gesundheitswesens und der sozialen Infrastruktur einer Kommune. Im Jahr 1965 gründeten Eltern betroffener Kinder den"Verein für spastisch Gelähmte und andere Körperbehinderte e. V." in Oberhausen, der 2009 seinen Namen in "Verein für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V." änderte. Zum damaligen Zeitpunkt war die Vereinsgründung organisierte Selbsthilfe, um eine Versorgung, Betreuung und Förderung behinderter Menschen in Oberhausen aufzubauen.

tl_files/stiftung_ob/images/fotos/stiftung_helft_helfen.jpg

Die 2005 errichtete "Helft helfen"-Stiftung, die sich die finanzielle Unterstützung des Vereins zur Aufgabe gemacht hat, steht in Trägerschaft der Stiftung Oberhausener Bürger.

Möchten Sie sich engagieren? Weitere Informationen finden Sie

Kuratorium: Josef Wörmann
Geschäftsführer des
"Verein für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V."